Sophos Sandstorm in UTM 9.4

Das ultimative Sicherheitspaket

Bewährter Schutz für Ihr Netzwerk – einfacher, schneller, besser.

Sophos UTM Elevated 9.4 Neuerungen

1. Sophos Sandstorm

Die Haupterneuerung kommt mit der Sandboxing-Lösung Sandstorm, welche wir bereits hierangekündigt haben. Mit 9.4 ist Sandstorm nun im System integriert und kann nach dem Kauf einer Lizenz aktiviert werden. Entsprechende Lizenzen können per sofort in unserem Sophos-Shop bestellt werden. Einfach auf eure SG-Serie klicken und die neue Sandstorm-Lizenz auswählen.

Sophos Sandstorm ist im Moment nur für UTM 9.4 verfügbar. Besitzer einer XG-Firewall, mit dem Sophos XG Firewall OS, müssen sich noch ein wenig gedulden. Sophos Sandstorm ist zudem nicht im FullGuard Bundle enthalten und muss separat gekauft werden.

Was genau macht Sophos Sandstorm?

Sophos Sandstorm ergänzt die bestehenden Security-Produkte von Sophos und bietet zusätzlichen Schutz gegen Advanced Persistent Threats (APT) und zero-Day-Malware. Alle Dateien, welche heruntergeladen werden, ob im Web oder per Mail Protection werden wie folgt behandelt.

  1. Die Firewall erzeugt einen Hashwert der Datei und prüft, ob diese bereits untersucht wurde. Falls die Datei bereits geprüft wurde, steht bereits fest, ob diese erlaubt oder blockiert werden soll.
  2. Ist die Datei unbekannt, wird diese an die Sophos Labs übertragen und analysiert. Nach der Analyse wird ein Report für diese Datei erstellt und genau aufgezeigt, was die Datei versucht hat. Abschliessend wird die Datei wieder von den Sophos Servern gelöscht.

2. Benutzer-/Gruppenbasiertes Regelwerk

Es gibt nun auch neue Konfigurationsmöglichkeiten, um benutzer- oder gruppenbasierte Regeln zu definieren.
Bis anhin war es nur möglich, einem Device mittels DHCP oder diret im System eine fixe IP-Adresse zuzuweisen und danach mit diesem Objekt Firewallregeln zu erstellen. Dies hatte aber den Nachteil, dass Computer, welche keinem fixen Mitarbeiter zugeteilt waren, immer dieselbe Regel hatte. Neu gibt es die Sophos Transparent Authentication Suite (STAS), wie man diese von der XG her kennt, nun auch für die UTM. Dadurch ist es möglich, eine transparente Authentifizierung für Firewall- und Applikationsregeln mit Microsoft Active Directory zu erstellen.

3. WAF Persistent Session Cookies

Verbessert die Zusammenarbeit mit Webapplikationen und Webserverfarmen.

4. IPv6 SSL VPN Support

Ergänzt die häufig gewünschte Unterstützung für IPv6 VPN.

Gewinner in der Kategorie „Beste UTM-Lösung“

Mehr erfahren (englisch) >

„Die ideale Wahl für KMUs.“

Bericht lesen (englisch) >

Branchenführer

Als Leader in den Gartner Magic Quadrants für UTM, Mobile Data Protection und Endpoint sind wir in der Sicherheitsbranche führend.
sophos_mobile_security_fuer_android_600x450.png
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s