Facebook: Seiten zusammenführen – aus 2 mach‘ 1

Facebook bietet euch nicht nur die Möglichkeit, euer eigenes privates Profil ins Internet zu stellen, sondern lässt euch auch eine eigene Seite zu einem bestimmten Thema, für ein Unternehmen oder für andere Zwecke zu erstellen. Falls ihr mehrere Seiten erstellt habt und den Aufwand reduzieren wollt, könnt ihr auch Facebook-Seiten zusammenführen.

Facebook: Seiten zusammenführen – aus 2 mach‘ 1

Hierfür müsst ihr Administrator beider Seiten sein. Um die Seiten zu vereinen, geht wie folgt vor.

shutterstock_216247771

So kann man verschiedene Facebook-Seiten zusammenführen

Beachtet, dass das Zusammenführen von Facebook-Seiten nur für solche Angebote möglich ist, die thematisch, inhaltlich und namentlich sehr ähnlich sind. Habt ihr zwei Unternehmensseiten oder zu andere Inhalten, die standortbezogen sind, müssen zudem die Adressen auf beiden Seiten identisch sein.

Sind diese Bedingungen gegeben, könnt ihr die Facebook-Seiten zusammenführen:

  1. Ruft hierfür die entsprechende Seite facebook.com/pages/merge auf.
  2. Auf der linken Seite findet ihr ein Menü.
  3. Aus diesem wählt ihr zunächst die Seite aus, die behalten werden soll.
  4. Im zweiten Menü wählt ihr jetzt die Seite, die zu der ersten Facebook-Seite hinzugefügt werden soll.
  5. Mit „Bestätigen“ wird die zweite Seite mit der ersten verschmolzen.

http://www.giga.de/videoplayer/jwplayer/#v=2494553&p=2772406

Likes und Besuche bleiben auf diesem Wege von beiden Seiten erhalten. Allerdings gehen beim Zusammenführen der Seite die Beiträge, Fotos, Rezensionen, Bewertungen sowie der bisherige Name der Seite verloren. Die alte Seite wird dauerhaft von Facebook entfernt. Eine Umleitung von der alten auf die neue Seite wird nicht erstellt. Wer demnach manuell die Facebook-URL des alten Angebots in den Browser eingibt, erhält eine Fehlermeldung.

Facebook-Seiten zusammenführen – das sollte man beachten

Die Bearbeitung kann eine Woche in Anspruch nehmen. Beachtet, dass die Übernahme der Fans verzögert dargestellt wird. Für die neue Seite werden die Likes vom alten Angebot hinzugefügt. Ein „Rückgängig“-Machen der Zusammenführung ist nicht möglich. Sollte die Option für das Zusammenlegen der Facebook-Seiten nicht angezeigt werden, steht euch diese Möglichkeit nicht zur Verfügung.

Das Zusammenführen der Seiten kann auch über die Einstellungen vorgenommen werden.

  1. Steuert die Seite an, die behalten werden soll und klickt auf „Einstellungen“.
  2. Klickt hier auf den Button „Seiten zusammenführen“ und wählt „Duplikate von Seiten zusammenführen.“
  3. Der Button ist nur verfügbar, wenn zwei ähnliche Seiten unter eurer Administration geführt werden.
  4. Im neuen Fenster könnt ihr nun den Antrag zum Verbinden beider Facebook-Angebote ausfüllen. Die „Seiten, die du zusammenführen willst“ werden auf diesem Wege wie oben beschrieben gelöscht.

Alternativ verwendet ihr das dafür vorgesehene Formular.

Bei der Zusammenführung solltet ihr eure Fans darüber informieren. Häufig reagieren diese irritiert, wenn plötzlich Beiträge einer unbekannten Seite angezeigt werden und entfernen die „Gefällt mir“-Angabe von eurem Angebot.

shutterstock_197767229

Wir erklären euch auch, was man über das Sehen von Profilbesuchern bei Facebook wissen sollte und wie man Videos von Facebook herunterladen kann.

Bildquelle: JaysonPhotography / Shutterstock.com, nevodka / Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s